Salzige Sprichwörter, Redensarten und Zitate

Weisheiten & Brauchtum - Zur√ľck zur √úbersicht

Seit jeher prägte das Salz die Kulturen der Menschen, diese bezeugen viele Sprichwörter, Redensarten und Zitate.

Offenes Buch

Salzige Zitate

Salz ist unter allen Edelsteinen, die uns die Erde schenkt, der Kostbarste. Justus von Liebig 

Ohne Salz ist das Leben nicht s√ľ√ü. Altes Russisches Sprichwort

Auf Gold kann man verzichten, nicht aber auf das Salz. Cassiodor

Der beste Geruch ist der vom Brot, der beste Geschmack ist der vom Salz. Graham Greene

Eifersucht ist wie Salz: ein bi√üchen davon w√ľrzt den Braten, aber zuviel macht ihn v√∂llig ungenie√übar. Honor√© de Balzac 

Humor ist das Salz der Erde, und wer gut durchgesalzen ist, bleibt lange frisch. Karel Capek

M√§nner sind das Salz in der Suppe des Lebens, die richtige Dosierung muss jede Frau f√ľr sich allein herausfinden. Lotti Huber
 

Gstanzl Text

 

Ein Salziges Gstanzl

... Va Aussee a S√•lz

Va S√•lzburig a Schm√•lz

Und a weanarisch's Mehl

Is a Speis, meiner Seel ...

Salzige Redensarten und Sprichwörter

Das Salz in der Suppe: Eine Sache erst vervollständigen oder interessant machen.

Mit Salz und Brot zufrieden sein: Gen√ľgsam, bescheiden sein.

Jemanden Salz in die Wunde streuen: Eine unangenehme Lage noch verschlimmern.

Zur Salzs√§ule werden: Vor Entsetzen erstarren. Diese Redenswendung ist biblischen Ursprungs 1. Mos. 19,26: ‚ÄěUnd sein (Lot) Weib sah hinter sich und ward zur Salzs√§ule.‚Äú

Salz ins Meer tragen: √úberfl√ľssiges tun.

Nicht dauernd auf dem Salztrog sitzen: Nicht immer zu Hause bleiben. Erkl√§rung: Die Salztruhe war ein fester Bestandteil √§lterer K√ľchen, meist aus Stein oder Holz und wurde als Sitzgelegenheit ben√ľtzt.

Das Salz bringen, wenn die Eier gegessen sind: Zu spät kommen.