XO Rinderfilet mit Kräuterseitlingen, Sprossen und Chili

Fleisch, Gourmetsalz - Zur√ľck zur √úbersicht

3 G = Gereift | Geräuchert | Gebraten - Haubenkoch Lukas Nagl zeigt uns wie man ein XO Rinderfilet so richtig schmackhaft zubereitet. Ideal zum Nachkochen geeignet!

XO Rinderfilet

XO Rinderfilet

Zutaten:

4 St√ľck √° 200 g Filet von der alten Kuh (XO) 
400 g Bio Kräutersaitlinge
250 g Bio Sprossen
1 Schalotte 
50 ml Einkorn Shoyu von LUVI Fermente 
Chili√∂l ‚ÄěLukas Nagl Style‚Äú von M√ľhlviertler Feuerzeug 
√Ėl 

Sonstiges:

1 Natursalzstein 
BAD ISCHLER Salzzart
R√§uchermehl / Buchensp√§ne vom Tischler 
Bunsenbrenner 
1 großer Schmortopf

Zubereitung:

Wenn man das Rinderfilet selbst noch reifen m√∂chte, einfach den Salzstein in eine gro√üe Plastikbox geben und das Filet mit einem kleinen Rost zwischen Salzstein und Filet daraufgeben. Den Deckel nicht ganz schlie√üen und das Filet bei 2 Grad nochmals f√ľr 7 Tage in den K√ľhlschrank. 

Backofen auf 140¬įC vorheizen.

Das gereifte Filet mit Natursalz kr√§ftig w√ľrzen und in einer Pfanne kr√§ftig in √Ėl anbraten. 
Einen Schmortopf mit einem Salzstein darin sehr hei√ü werden lassen. Neben den Salzstein das R√§uchermehl geben und das Filet auf den Stein geben. Das R√§uchermehl anz√ľnden und sofort mit dem Deckel zudecken.

Den Schmortopf f√ľr ca. 8 min. in den Backofen geben und die Filets rosa garen. 

 

XO Rinderfilet

Wer m√∂chte kann auch die BAD ISCHLER Salzzart Flocken mitr√§uchern. Dazu einfach die Flocken auf ein kleines Blech geben und in den Topf mitreinstellen. 

Tipp: Die Flocken behalten auf dem Gargut ihre Konsistenz wenn man sie mit √Ėl vermischt. 

W√§hrendessen die Kr√§uterseitlinge in feine Scheiben schneiden und in etwas neutralem √Ėl scharf anbraten. Die Schalotte in feine Streifen schneiden und zugeben. Mitbraten und mit Einkorn Shoyu abl√∂schen, mit Chili√∂l w√ľrzen und wer m√∂chte mit Kr√§utern seiner Wahl abschmecken. Die Sprossen in die hei√üe Pilzmischung einr√ľhren und sofort auf einem Teller anrichten. 

Das Filets in feine Streifen schneiden und mit dem mitger√§uchertem Salz nachw√ľrzen. 
Am besten mit Stäbchen genießen. Der Räuchergeschmack mit dem Salz ist unverwechselbar.

BAD ISCHLER Salzzart

Auch Lukas Nagl ist auf der Suche nach einem hochwertigen und heimischen Finishing Salz f√ľndig geworden und schw√∂rt auf die zart schmelzende Konsistenz der BAD ISCHLER Salzzart Flocken.