Vegetarischer Schwammerl-schmortopf mit Portweinsauce und cremiger Polenta

Gew√ľrzsalz - Zur√ľck zur √úbersicht

DAS Highlight unter allen vegetarischen Gerichten!

Vegetarischer Schwammerlschmortopf mit Portweinsauce und cremiger Polenta
Vegetarisch und lecker: in 40 Minuten zum köstlichen Schwammerl-Schmortopf!

Rezeptinfos

Dauer 40 Minuten
Schwierigkeit leicht
Portionsgröße 4 Portionen

Zutaten:

Schwammerlschmortopf mit Portweinsauce
200 g Schalotten
300 g Karotten
120 g Stangensellerie
400 g Champignons
400 g Kräuterseitlinge
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
1 EL Butter
2 EL Tomatenmark
4 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 Lorbeerblätter
100 ml Rotwein
100 ml Portwein
200 ml Gem√ľsebr√ľhe
BAD ISCHLER 7 Kräuter Salz BIO

Polenta
1 Zwiebel, in feine W√ľrfel geschnitten
2 EL Butter
200 g Polenta
250 ml Gem√ľsebr√ľhe
125 ml Obers
50 g Parmesan, gerieben
BAD ISCHLER 7 Kräuter Salz BIO

 

Zubereitung:

Schwammerlschmortopf mit Portweinsauce

  1. Schalotten, Karotten und Sellerie in kleine W√ľrfel schneiden und die Champignons halbieren. Die Kr√§uterseitlinge in gro√üe St√ľcke schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. Als N√§chstes die Schwammerl und den Knoblauch in einem Topf, zusammen mit 1 EL Oliven√∂l und Butter, unter st√§ndigem R√ľhren anr√∂sten. Sobald sich die Schwammerl dunkelbraun verf√§rbt haben aus dem Topf nehmen und das restliche Oliven√∂l in den Topf geben. Die Schalotten kurz anr√∂sten und anschlie√üend die Karotten, den Sellerie und das Tomatenmark hinzuf√ľgen. Thymian, Rosmarin und Lorbeerbl√§tter im Ganzen in den Schwammerlschmortopf mischen ‚Äď die Gew√ľrze sorgen f√ľr einen besonders guten Geschmack. 
  3. Das Gemisch mit Portwein und Rotwein abl√∂schen und mit der Gem√ľsebr√ľhe auff√ľllen. Die ger√∂steten Schwammerl wieder in den Topf geben. Alles zusammen kurz aufkochen und dann bei niedriger Hitze 10 Minuten k√∂cheln lassen. Dabei unbedingt mehrmals umr√ľhren! Der Thymian, der Rosmarin und die Lorbeerbl√§tter k√∂nnen nun wieder aus dem Schmortopf entfernt werden. Vor dem Servieren mit einer Prise BAD ISCHLER 7 Kr√§uter Salz BIO und Pfeffer abschmecken.

Polenta

  1. F√ľr die Polenta die Zwiebel leicht in Butter anr√∂sten. Anschlie√üend die Polenta hinzuf√ľgen und immer wieder mit Gem√ľsebr√ľhe abl√∂schen. Sobald die Polenta weich ist, mit dem Obers auff√ľllen, den Parmesan unterheben und bei Bedarf noch mit BAD ISCHLER 7 Kr√§uter Salz BIO nachsalzen.

 

Tipp:‚Ä® Im Herbst kann man den Schmortopf nat√ľrlich auch mit regionalen Schwammerl aus dem Wald verfeinern!