Saftiges Schweinskarree in KrÀuterkruste, mit ErdÀpfel-Grammelstrudel

Typisch Österreichisch - ZurĂŒck zur Übersicht

Schweinskarree in KrĂ€uterkruste – wer kann da schon "nein" sagen?

Saftiges Schweinskarree mit ErdÀpfel-Grammelstrudel
Der traditionelle Klassiker: saftiges Schweinskarree in KrÀuterkruste mit ErdÀpfel-Grammelstrudel.

Rezeptinfos

Dauer 60 Minuten
Schwierigkeit mittel
PortionsgrĂ¶ĂŸe 4 Portionen

Zutaten:

ErdÀpfel-Grammelstrudel
100 g Grammeln
500 g festkochende ErdÀpfel (gekocht, am besten vom Vortag)
30 g Butter
2 StĂŒck Knoblauchzehen, geschĂ€lt und gehackt
2 TL Majoran
BAD ISCHLER 7 KrĂ€uter Salz 
etwas Pfeffer
1 Packung fertiger Strudelteig
Öl zum Bestreichen
1 Eidotter
Wasser zum Bestreichen

Schweinskarree mit KrÀuterkruste
3 EL Öl zum Braten
4 Scheiben Schweinskarree-Steak (nicht zu dĂŒnn)
BAD ISCHLER 7 KrÀuter Salz
etwas Pfeffer
etwas KĂŒmmel
50 g Pinienkerne
1 kleine Knoblauchzehe
50 g Zwiebel
130 g Butter
2 Eidotter
50 g frische KrÀuter (Petersilie, Schnittlauch, 
)
circa 50 g Brösel

 

Zubereitung:

ErdÀpfel-Grammelstrudel

  1. Die Grammeln grob hacken und in einer großen Pfanne anbraten. WĂ€hrenddessen die gekochten ErdĂ€pfel schĂ€len, in kleine WĂŒrfel schneiden und gemeinsam mit der Butter in eine Pfanne geben. Darin circa 3 Minuten lang rösten und mit den KrĂ€utern, dem Knoblauch und BAD ISCHLER 7 KrĂ€uter Salz abschmecken.
  2. Den Strudelteig mit Öl besteichen, die Grammeln und die ErdĂ€pfel im ersten Drittel auflegen, die RĂ€nder einschlagen und zu einem Strudel rollen. Den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem Gemisch aus Dotter und Wasser bestreichen (ein Dotter mit circa der gleichen Menge Wasser). Im vorgeheizten Rohr auf mittlerer Schiene bei 200°C etwa 20 Minuten backen.

Schweinskarree mit KrÀuterkruste

  1. FĂŒr das Schweinskarree mit KrĂ€uterkruste die Pfanne erhitzen und mit circa 2 EL Öl fĂŒllen. Die Schweinskarree Steaks auf beiden Seiten 3–4 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen und mit BAD ISCHLER 7 KrĂ€uter Salz, Pfeffer und etwas KĂŒmmel wĂŒrzen. Anschließend fĂŒr 4 Minuten, zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.
  2. Die Pinienkerne klein hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls fein schneiden und in Öl goldbraun anbraten.
  3. Die Butter schaumig rĂŒhren, den Eidotter langsam unterrĂŒhren und die fein geschnittenen KrĂ€uter, Pinienkerne sowie Zwiebeln beimischen. Die Masse mit circa 2 TL BAD ISCHLER 7 KrĂ€uter Salz und Pfeffer wĂŒrzen und die Brösel unterheben. Das Gemisch in einer Frischhaltefolie zu einer Rolle formen und diese solange in den KĂŒhlschrank legen, bis die KrĂ€uterpanade fest geworden ist.
  4. Vor dem Anrichten die KrÀuterpanade in Scheiben schneiden und auf das Schweinekarree legen. Das Backrohr auf die höchste Stufe Oberhitze vorheizen und das Schweinskarree knusprig braun braten. Gemeinsam mit dem ErdÀpfel-Grammelstrudel servieren.
BAD ISCHLER 7 KrÀuter Salz

BAD ISCHLER 7 KrÀuter Salz

Mit diesem UniversalkrĂ€utersalz lĂ€sst sich jede Speise zu einem Gaumenschmaus verzaubern: Eintöpfe, Aufstriche, GemĂŒse, Eierspeisen, Jausen, Fleisch- & Fischgerichte...