Zitronenhuhn

Fleisch, GewĂŒrzsalz - ZurĂŒck zur Übersicht

Einfach und super spritzig ist diese Hendl Variation von Simone Marie.

Zitronenhuhn
Dauer 60 Minuten
Schwierigkeit leicht
PortionsgrĂ¶ĂŸe 4 Portionen

Zutaten:

Zitronenhuhn
1,2 kg HĂŒhnerteile (Schenkel, Brust, FlĂŒgel)
2 Rosmarinzweige
2 BIO Zitronen
2 EL BAD ISCHLER Brathendl Salz
3 EL neutrales Öl, z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl
200 ml Wasser


KrÀuterkartoffeln
8 große Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
4 TL BAD ISCHLER 7 KrÀuter Salz
3 EL neutrales Öl

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. FĂŒr das Zitronenhuhn, Öl mit BAD ISCHLER Brathendl Salz verrĂŒhren und die HĂŒhnerteile großzĂŒgig damit bepinseln. Anschließend in einen BrĂ€ter legen, Wasser zugießen und fĂŒr 30 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze braten.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, vierteln und in eine große SchĂŒssel geben. BAD ISCHLER 7 KrĂ€uter BIO Salz mit Öl verrĂŒhren und zu den Kartoffeln geben. Gut durchmischen und ziehen lassen.

Nach 30 Minuten den BrĂ€ter aus dem Backofen nehmen. HĂŒhnerteile auf einen tiefen Teller legen und die Kartoffeln im BrĂ€ter verteilen. Zitronen halbieren und die Schale mit einem Messer mehrmals einstechen. Zitronen und Rosmarinzweige zu den Kartoffeln geben und die HĂŒhnerteile auf den Kartoffeln platzieren. Den Backofen auf Heißluft umstellen und fĂŒr weitere 25 - 30 Minuten bei 200 Grad braten. Kurz vor dem Servieren die Zitronen direkt ĂŒber die HĂŒhnerteile trĂ€ufeln. Mit KrĂ€uterkartoffeln sowie Rosmarinzweigen anrichten und genießen.

 

BAD ISCHLER 7 KrÀuter Salz BIO

Sieben grĂŒne SchĂ€tze aus dem KrĂ€utergarten gemischt mit purem Kirstallsalz.